Digitales Röntgen

In unserer Zahnarztpraxis werden ausschließlich digitale Röntgenbilder erstellt. Röntgenbilder werden in der Zahnmedizin überwiegend zur Diagnose und Kontrolle des Krankheitsverlaufs herangezogen.
Des Weiteren sind Röntgenbilder unverzichtbar, um z.B. versteckte kariöse Stellen, entzündliche Prozesse an der Zahnwurzel oder Knochenabbau auffinden zu können. Vor Behandlung einer Parodontitis, beim Einsetzen von Kronen, Zahnersatz und Implantaten sowie bei der Extraktion von Zähnen kann das Anfertigen einer Röntgenaufnahme eine wertvolle Hilfestellung geben und Komplikationen verhindern.

Was ist Digitales Röntgen?

Digitales Röntgen ist ein Bildgebendes Verfahren, bei dem nicht ein herkömmlicher Röntgenfilm belichtet wird, sondern eine spezielle Folie. Anstelle der bisher verwendeten Chemikalien und Röntgenfilme werden beim digitalen Röntgen die Daten mit moderner Senortechnik erfasst und am PC digital weiterverarbeitet.

Vorteile des Digitalen Röntgens

  • Digitales Röntgen erfordert meistens nur einen Bruchteil der konventionellen Strahlendosis. Je nach Gerätetyp und Aufnahmetechnik ist die Strahlenbelastung um mindestens 30 – 50% geringer.
  • Die digitalen Aufnahmen haben eine bessere Auflösung als herkömmliche Röntgenbilder und sind damit wesentlich detailreicher und zuverlässiger.
  • Digitales Röntgen ermöglicht eine klare und sichere Diagnose und macht den Befund auch für den Patienten besser sichtbar und nachvollziehbar.
  • Die Technik ist umweltfreundlich, Chemikalien sind nicht mehr notwendig.
  • Ergebnisse können gespeichert, zum Vergleich herangezogen und auf Datenträgern weitergegeben werden.