Ästhetik

Der Begriff Ästhetik leitet sich von dem griechischen aithesis ab, was soviel bedeutet wie Wahrnehmung, Gefühl, Empfindung, Erkenntnis, Verständnis.
Ästhetik ist die Lehre von der Wahrnehmung und Harmonie in der Natur und Kunst.
Sie ist eine Analytik des Schönen, die angenehme, sinnlich wirkende Dinge zu erfassen und darzustellen versucht.
Ästhetik ist das Ergebnis sinnlicher Eindrücke, die jeweils individuell empfunden werden, aber in der Masse Gefallen finden.
Ästhetik hat keine Norm, wird allerdings durch das Zeitgeschehen beeinflusst, zum Beispiel durch Trends oder Mode.

Was ist Ästhetische Zahnmedizin?

Schöne Zähne stehen für Gesundheit und Wohlbefinden. Ein attraktives Lächeln gilt als entscheidender Faktor für privaten und beruflichen Erfolg.

Ästhetische Gesichtspunkte spielen in der Zahnmedizin eine sehr wichtige Rolle. In erster Linie ist es unsere zahnärztliche Aufgabe, Zähne medizinisch zu sanieren und Mundgesundheit als Teil des ganzen Körpers zu sehen und die Natur nahezu perfekt wieder herzustellen.

Durch den Einsatz modernster Technik und zahnschonende Methoden gibt es heute zahlreiche Möglichkeiten, Restaurationen und Rekonstruktionen an Zähnen ästhetisch und funktionell perfekt nach individuellen Gesichtspunkten zu integrieren.
Die Ästhetische Zahnmedizin befasst sich aber auch mit der Verschönerung von Zähnen und Zahnfleisch. Verfärbungen können aufgehellt oder mittels Veneers verblendet werden. Abgebrochene Ecken können ersetzt und Lücken zwischen Zähnen können geschlossen werden.
Hierbei steht immer der Erhalt der eigenen Zähne im Vordergrund.

Wir beraten Sie gern!